Welche Funktionen und Aufgaben hat ein Datenschutzbeauftragter

Ein Datenschutzbeauftragter ist eine Person, die innerhalb einer Organisation für den Datenschutz verantwortlich ist. Er muss u.a. die Einhaltung relevanter Datenschutzvorschriften gewährleisten, insbesondere im Hinblick auf die Verarbeitung personenbezogener Daten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass er sich um den gesamten betrieblichen Datenschutz selbst kümmert. Er ist berechtigt, Aufgaben zu delegieren und zu überwachen. Entscheidend für seine Tätigkeit ist die Übernahme der Verantwortung.

 

Wohl jedes Unternehmen verarbeitet heutzutage personenbezogene Daten. Die Pflicht zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben trifft dabei zunächst die Unternehmensleitung. Die Einhaltung des Datenschutzes ist damit kraft Gesetzes Chefsache. Die Unternehmensleitung kann zur Einhaltung des Datenschutzes in jedem Falle freiwillig einen Datenschutzbeauftragten benennen. In gewissen Fällen ist die Unternehmensleitung aber sogar verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen.

 

Sie haben Fragen zum Datenschutz in Ihrem Unternehmen, oder benötigen einen Datenschutzbeauftragten, dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen