Sie haben Fragen rund um das Thema Anschlagmittelprüfung?

Jetzt beraten lassen!

Anschlagmittelprüfung

Eine Kettenprüfung sowie die Prüfung von Anschlagmittel und Hebezeugen ist jährlich vorgesehen. Durch den Einsatz von Anschlagmittel und Hebezeuge entsteht für gewöhnlich Verschleiß an Komponenten, der zu Störungen und im schlimmsten Fall zu einem Lastabfall führen kann.

Unser Team übernimmt für Sie die UVV-Prüfung der Anschlagmittel, um potenziellen oder in absehbarer Zeit entstehenden Störungen möglichst rechtzeitig vorzubauen. Durch eine derartige Prüfung der Anschlagmittel können Schäden rechtzeitig erkannt und entsprechend behoben werden. Ein Stillstand der Produktion und Unfallgefahren werden dagegen vermieden.

Ketten und Hebezeuge sind sicherheitsrelevante Betriebsmittel, deren technisch einwandfreier Zustand die Voraussetzung für einen unfallfreien betrieblichen Ablauf ist. Der Gesetzgeber schreibt aus diesem Grund eine jährlich wiederkehrende Kettenprüfung sowie für Hebezeuge durch einen Sachkundigen vor. Genaueres dazu findet sich in der DGUV-Regel 100-500, die für Anschlagmittel und Lastaufnahmemittel gilt.

Wir übernehmen die Prüfung für folgende Anschlagmittel:

  • Anschlagketten

  • Seile und Gehänge

  • Polyesterrundschlingen

  • Hebebänder

  • Schäkel

  • Zurrketten

  • Lasthebemagnete

  • Lasttraversen

Wir prüfen ihre Anschlagmittel in den vorgeschriebenen Intervallen und ermitteln für Sie den betriebssicheren Zustand. Hierbei bieten wir Ihnen im Zuge der Kettenprüfung die Druchführung einer Rissprüfung, sowie für Lasthebemagnete die Durchführung eines Abrisstests mit unseren mobilen Prüfeinrichtungen an. Der gesamte Prüfprozess wird von uns digital begleitet und am Ende erhalten Sie einen digitalen Prüfbericht, bereitgestellt in unserer ASP Safety Cloud. Ausserdem bieten wir Ihnen einen herstellerunabhängigen Wartungsservice und übernehmen erforderliche Reparaturen an Ihren Anschlagmitteln.

In­ves­tie­ren Sie in die Prüfung Ihrer Anschlagmittel und sor­gen Sie so für einen sicheren Arbeitsplatz: Wir be­ra­ten Sie gerne bei allen Fra­gen rund um die UVV-Prüfung von Anschlagmittel und er­stel­len Ihnen eine in­di­vi­du­el­le, auf Ihr Un­ter­neh­men zu­ge­schnit­te­ne Lösung.

Sie haben Fragen zur sicherheitstechnischen Betreuung Ihres Unternehmens, oder benötigen eine Prüfung Ihrer Anschlagmittel, dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Weitere UVV-Prüfungen

Mit Sicherheit für Sie da!

Ihre Kontaktdaten:

    VORNAME *
    NACHNAME *
    EMAIL-ADDRESSE *
    TELEFON

    FIRMENNAME

    IHR THEMA

    NACHRICHT